Kräuterkraft vom Hotzenwald

Im Hotzenwald findet sich eine ungeahnte Vielfalt an Kräutern. Kein Wunder, dass die Region zwischen Wehra und Alb zu den artenreichsten Süddeutschlands zählt und daher in weiten Teilen auch ein unter Schutz stehendes Flora-Fauna-Habitat darstellt. Schon als Kind liebte ich es, Streifzüge durch die tiefen Täler und über die sonnigen Höhen des Hotzenwalds zu unternehmen und dabei so manchen Kräuterschatz inmitten der Natur zu entdecken.

Seit meiner Ausbildung zur Kräuterpädagogin widme ich mich in meinem auf 900 Höhenmetern gelegenen Bauerngarten überwiegend dem Anbau von Kräutern, der Erprobung ihrer Aromen und Kräfte und vermittle Interessierten, Gruppen und Schulklassen mein Wissen. Dabei unterrichte ich nicht nur im blühenden Gartenklassenzimmer, sondern auch in meiner duftenden Kräuterküche!

Sie sind neugierig geworden und möchten Salben, Tinkturen und Tees einmal selbst herstellen? Dann lade ich Sie herzlich in meine Kräuterwerkstatt in Engelschwand im Hotzenwald ein!

Herzlichst,

Ihre Sabine Stoll

Die nächsten Termine 2017

Kräuterwanderung

juni
22

Offene Gartentür

juli
19

Rosenlust und Sommerduft

juli
20

Kräuterwerkstatt und Kurse

Hotzenwaldkraeuter Kraeuter-Werkstatt Moerser

Wir kennen viele Pflanzen zwar vom Namen, wissen aber häufig nicht einmal mehr, wie diese aussehen – geschweige denn, welche Wirkkräfte sie entfalten können. In meiner Kräuter-Werkstatt erfahren Sie hautnah, wie Heilpflanzen zubereitet und weiterverarbeitet werden. Dabei setze ich in meinen Kursen und Seminaren verschiedene Themenschwerpunkte.

Bauerngarten und Tee

Hotzenwaldkräuter Bauerngarten

Ein Bauerngarten ist ein Kosmos für sich: Hier wachsen Pflanzen nicht nur in stiller Eintracht, sondern stützen sich gegenseitig und profitieren auch nachhaltig voneinander. Ob Staudenbeet, Rosenrabatte, Gemüseanbau oder Kräuterecke, der Bauerngarten dient Mensch, Tier- und Pflanzenwelt gleichermaßen. Lernen Sie, wie dieses Biotop funktioniert.

Über mich & Kontakt

Hotzenwaldkraeuter Kraeuterpaedagogin Sabine Stoll

In meinem Garten finde ich alles, was mein Wohlbefinden ausmacht: Naturnähe, Leben, Wirkkräfte, Düfte und Blütenträume. Die Arbeit in und mit der Natur hat mich geprägt und mich letztlich zu meiner Profession als Kräuterpädagogin geführt. Heute ist es mir ein großes Anliegen, diese Liebe und das Verständnis für die Natur an Sie weiterzugeben.